Odysseus verstummt, nun reden die anderen

Videonachrichten aus der Odyssee für Online-Ausstellung gesucht!
- schreiben - aufnehmen - mit dabei sein -
ein Parallelprojekt zur Odyssee 2021 vom TheaterArche

Homers Odyssee: Ursprung der westlichen Literatur und doch immer aktuell, denn die Irrfahrten Odysseus´ widerspiegeln viel zu gut den jetzigen Orientierungsverlust. Es ist auch für jede*n etwas dabei: Monster, Sex und Liebe, Familiendrama, doch vor allem ein imperfekter und charmanter Held, mit dem man sich leicht identifizieren oder sich sogar in ihn verlieben kann, und der seine Abenteuer zum Großteil auch selbst erzählt. Ein kleines Problem dabei: Odysseus war bekanntlich ein hemmungsloser Lügner.

Warum also nicht mal von 'wem anderen' hören, wie die Geschichte sonst klingen könnte? Wurde Polyphem etwa doch nicht ausgetrickst, verletzt und noch dazu gemobbt? Hat Circe die Männer in Schweine verwandelt, oder haben sie sich eher wie solche benommen? Wurde Odysseus von Kalypso sieben Jahre lang auf Ogygia gefangen gehalten und gezwungen , jede Nacht mit der wunderschönen Nymphe zu schlafen? Und Penelope und Telemachos: hatten sie kein Leben, wenn es einmal nicht um Odysseus ging?

Zeit für Revolution! Parallel zum Theaterprojekt Odyssee 2021 vom TheaterArche läuft Odysseus verstummt, nun reden die anderen: macht mit und schickt uns eure Videonachrichten aus der Odyssee! Eure Aufgabe: eine Nebenfigur aus der Odyssee ihre Version der Geschichte erzählen lassen (als Monolog, Brief, Chat, Gedicht…) und diese in einem Kurzvideo festhalten (Format ebenso frei, Folge von Bildern erlaubt, Musik willkommen). Nur drei Regeln: Odysseus darf nicht sprechen, der Text muss gesprochen werden (oder sogar gesungen, halt wie zu Homers Zeiten!), maximale Dauer 3 Minuten.

Während ihr an euren Videos arbeitet, wird das SchauspielerInnen-Ensemble vom TheaterArche seinerseits mit der Probenarbeit beginnen. Mit eurer Teilnahme werdet ihr zum 'AusstellerInnen-Ensemble des Hauses' und bekommt somit die einzigartige Möglichkeit (Covid-Normen entsprechend) Theaterproben beizuwohnen! Eingereichte Videonachrichten werden schließlich Teil einer Online-Ausstellung im virtuellen Ausstellungsraum vom TheaterArche - diese läuft parallel zu den Aufführungen von Odyssee 2021.

Einreichfrist: 31.07.2021
Ausstellungsdauer: 12.09.-12.11.2021
Teilnahmeberechtigt: Menschen ab 16, einzeln oder in kleinen Teams (Durchschnittsalter 16+)

NB: eine Teilnahme ist möglich auch, wenn man nicht aus Wien oder Wiener Umgebung ist, nur gibt es in dem Fall keine 'alternative Gegenleistung' zum Probenbesuch. Das Video würde weiterhin Teil der Online-Ausstellung werden.

Schnupperstunde: unsere Online Hilfe-Tools! Noch nie oder vor zu langer Zeit was von derOdyssee  gehört oder darüber gelesen? Ihr könnt natürlich auf das Buch zurückgreifen, ansonsten findet ihr alle nötigen Infos und Impulse bei uns online: eine Zusammenfassung auf unserer interaktiven Wanderkarte Odyssee , weitere Hinweise bei unserer Charakterliste Ladies, Monster & Nobodies der Odyssee. Wer teilnimmt, bekommt Zugang zu weiteren Tools.

Teilnahmebedingungen findet man hier, für weitere Infos oder Tipps: info@satyrikon.org

Das Projekt ist eine Kooperation von TheaterArche und Satyrikon.

Mit Padlet erstellt

You may also like

Leave a comment

DE